Edelmetalle

Anlagemnzen und -barren sind Edelmetallmnzen bzw. -barren aus Gold, Silber, Platin und auch Palladium. Sie haben einen hohen Feingehalt des jeweiligen Edelmetalls und werden mit leichtem Aufschlag auf den Metallwert dieser Edelmetalle gehandelt. Barren werden gegossen oder gestanzt und mit Prgestempel der Scheideanstalt, Feingewichtsangabe und Nummer versehen.

Das Gewicht der Anlageprodukte wird durch das Rauhgewicht und das Feingewicht definiert. Erstgenanntes beinhaltet dabei alle Metallbestandteile der Mnze/ des Barrens und entspricht dem messbaren Wert. Das Feingewicht beschrnkt sich auf den reinen Edelmetallanteil, z.B, den Anteil an Feingold. Die Differenz beider Werte weist den "unedlen" Anteil aus. Dieser kommt berwiegend in historischen Anlagemnzen vor und verleiht der Mnze zwei charakteristische Merkmale. Zum einen werden die weichen Edelmetalle in der Handhabung kratzfester gemacht. Zum anderen verndert sich die Farbe der Mnze entsprechend der "unedlen" Anteile. So erscheinen beispielsweise die Goldmnzen Schweizer Vreneli und der sdafrikanische Kruegerrand durch einen Kupferanteil rtlich. Die Gre von Barren wird ber das Rauhgewicht, die der Mnzen ber den so genannten Nennwert oder die Stckelung angegeben. Gebruchliche moderne Stckelungen sind fr Gold die 1, 1/2, 1/4 und 1/10 Unze (Unze = 31,103 Gramm reiner Edelmetallanteil) und fr Silber die 10, 5, 2 und 1 Unze(n).

Mehrwertsteuer

Gold ist beim Kauf von Anlagemnzen und -barren von der Mehrwertsteuer befreit. Bei Silbermnzen wird der ermigte Mehrwertsteuersatz von derzeitig 7%, bei Silberbarren oder Medaillen der volle Mehrwertsteuersatz von derzeit 19% fllig.